Das AutoScout24
Werkstattportal.
Preise vergleichen.
Kundenbewertung ansehen.
Termin online buchen.

Vergleichen Sie die besten Zahnriemenwechsel-Preise für VW Polo

Zahnriemenwechsel VW Polo

Der VW Polo wird bereits seit 1975 gebaut. Es handelt sich hierbei um einen Kleinwagen, der mittlerweile in der sechsten Generation erhältlich ist. Der Wechsel des Zahnriemens ist im Wartungs- und Serviceplan für den Polo von Volkswagen vorgesehen.

Was ist ein Zahnriemen und welche Funktion hat er?

Zahnriemen werden aus einem armierten Kunststoff hergestellt und weisen folgende Eigenschaften auf:

  1. Zahnriemen sind leichter und günstiger als Steuerketten.
  2. Das Bauteil verbindet die Kurbelwelle mit der Nockenwelle und treibt diese an.
  3. Der Zahnriemen liegt eng am Motor an und weist daher eine hohe Spannkraft auf.
  4. Der Zahnriemen muss nicht geschmiert werden.
  5. Zahnriemen weisen im Gegensatz zu anderen Bauteilen im und am Motor eine relativ hohe Lebensdauer auf.

Warum muss der Zahnriemen ab einem bestimmten Kilometerstand gewechselt werden?

Verschleiß- und Alterungsprozesse machen auch vor dem Zahnriemen nicht halt. Das Material wird auf Dauer porös und verliert seine Spannkraft. Im schlimmsten Fall reißt der Zahnriemen. Verschiedene Bauteile schlagen von einer Sekunde auf die andere aufeinander. Ein erheblicher Motorschaden ist in diesem Fall unausweichlich. Es ist daher mehr als sinnvoll, die vom Hersteller vorgegebenen Wechselintervalle einzuhalten.

Welche Wechselintervalle sind beim VW-Polo-Zahnriemenwechsel vorgesehen?

Der turnusmäßige Austausch des Zahnriemens hängt vom Kilometerstand des Fahrzeugs ab. Für den VW Polo gibt es in Abhängigkeit vom jeweiligen Jahrgang und den spezifischen Leistungsmerkmalen des Motors unterschiedliche Wechselintervalle. Sie liegen daher zwischen 60.000 und 210.000 Kilometern. Insbesondere ältere Modelle weisen die kürzeren Abstände auf.

Warum muss ein Kfz-Profi den Zahnriemenwechsel durchführen?

Der Zahnriemenwechsel beim VW Polo erfordert Fachkenntnisse und sollte daher ausschließlich von professionellen Werkstätten durchgeführt werden. Neben dem Zahnriemen werden weitere Bauteile getauscht. Hierzu zählen unter anderem Umlenk- und Spannrolle.

Was kostet derVW-Polo-Zahnriemenwechsel und wo wird er durchgeführt?

Freie Werkstätten, Vertragswerkstätten und Werkstattketten führen den Zahnriemenwechsel beim VW Polo gleichermaßen durch. Die Kosten können aber unterschiedlich ausfallen und zwischen 300 und 750 Euro liegen.