Das AutoScout24
Werkstattportal.
Preise vergleichen.
Kundenbewertung ansehen.
Termin online buchen.
In drei Schritten zur passenden Werkstatt
Leistung & Fahrzeug wählen
Geben Sie Ihren Ort, die Werkstattleistung sowie Ihr Fahrzeug an und vergleichen Sie die Preise.
Termin buchen
Wählen Sie die optimale Werkstatt in Ihrer Nähe und buchen Sie einen Termin zum Festpreis.
Einfach vorbeifahren
Bringen Sie Ihr Auto zum vereinbarten Termin in die Werkstatt und bezahlen Sie bequem vor Ort.
Zahnriemen wechseln - gut, günstig und sicher.

Zahnriemenwechsel Mercedes

Mercedes sieht sich als Erfinder des Automobils. Die beiden Pioniere Karl Benz und Gottlieb Daimler haben das in Gang gesetzt, was wir heute jeden Tag auf unseren Straßen sehen können. Fahrzeuge der Marke Mercedes haben dabei einen ganz besonderen Anspruch, denn sie wollen laut eigener Werbung dem Kunden stets das bestmögliche Fahrzeug bieten. Zu dieser Philosophie gehört seit einigen Jahrzehnten der konsequente Einsatz von Steuerketten in nahezu allen Fahrzeugen mit dem Stern auf der Haube. Den Verzicht auf den Zahnriemen kann man dabei fast schon als Glaubensbekenntnis sehen. In der Oberklasse sehen die Ingenieure und auch viele Kunden dieses Verschleißteil als Fehl am Platz an. Ein Zahnriemenwechsel ist bei Mercedes also nichts, worüber man sich als Fahrer Gedanken machen muss. Dennoch ist auch die Steuerkette nicht ganz so unproblematisch, wie viele Menschen denken. Auch sie unterliegt dem Einfluss enormer Kräfte, die unter Umständen für eine Längung der Kette sorgen können und damit die Steuerzeiten der empfindlichen Hi-Tech-Triebwerke verändern können.

Mercedes kommt ohne Zahnriemenwechsel aus

Ein Zahnriemenwechsel ist deswegen notwendig, weil der aus Kunststoff bestehende Steuerriemen einem Alterungsprozess unterliegt. Zwar passt er sich mit seinen Zähnen besser den Temperaturschwankungen eines Autolebens an als die weniger flexible Steuerkette, doch bleibt der Zahnriemenriss eine der häufigsten Ursachen für kapitale Motorschäden bei vielen Herstellern. Grund dafür ist die Tatsache, dass sowohl Zahnriemen als auch Steuerkette für die exakte Einhaltung der Steuerzeiten verantwortlich sind. Fehlt diese Steuerung oder wird sie (etwa durch fehlende Zähne oder eine zu lange Kette) verändert, können bereits minimale Abweichungen große Folgen haben.

Wartung niemals vernachlässigen

Um die Leistungsausbeute und andere Dinge (wie das Abgasverhalten) bei der Verbrennung optimal zu steuern, müssen bei Viertaktmotoren Ventile und Kolben in ihren Arbeitsvorgängen exakt aufeinander abgestimmt sein. Kommt es durch einen nicht durchgeführten Zahnriemenwechsel oder eine defekte Kette zu einem Kontakt zwischen Kolben und Ventilen, führt dies durch die enormen Kräfte bei hohen Drehzahlen fast immer zu einem gravierenden Defekt, der teure Reparaturen nach sich zieht. Im Vergleich dazu sind die Kosten für einen Zahnriemenwechsel und die rechtzeitige Wartung der Steuerkette deutlich geringer. Obwohl es also bei Mercedes keine Intervalle für einen Zahnriementausch gibt, unterliegen die „wartungsfreien“ Steuerketten und ihre Komponenten ebenfalls einem entsprechenden Wartungsplan, der natürlich eingehalten werden sollte.
Nach Oben