Das AutoScout24
Werkstattportal.
Preise vergleichen.
Kundenbewertung ansehen.
Termin online buchen.
In drei Schritten zur passenden Werkstatt
Leistung & Fahrzeug wählen
Geben Sie Ihren Ort, die Werkstattleistung sowie Ihr Fahrzeug an und vergleichen Sie die Preise.
Termin buchen
Wählen Sie die optimale Werkstatt in Ihrer Nähe und buchen Sie einen Termin zum Festpreis.
Einfach vorbeifahren
Bringen Sie Ihr Auto zum vereinbarten Termin in die Werkstatt und bezahlen Sie bequem vor Ort.
Klimaanlage befüllen - Informationen und Werkstätten

So wichtig ist, es die Klimaanlage rechtzeitig befüllen zu lassen

Auch wenn Deutschland nicht zu den wärmsten Ländern zählt, gehört die Klimaanlage mittlerweile für die meisten Neuwagen zur serienmäßigen Ausstattung, denn kaum jemand möchte im Hochsommer auf die angenehme Kühlung im Fahrgastraum verzichten. Damit die Klimaanlage ihre Funktion aber auch sachgemäß erfüllen kann, sollten Sie darauf achten, diese regelmäßig befüllen zu lassen. Die Werkstatt Ihres Vertrauens ist hier der richtige Ansprechpartner, denn das Auffüllen des Kühlmittels gehört in jedem Fall in Profihände, um Schäden zuverlässig zu vermeiden.

Klimaanlage befüllen: Kosten, Folgen und Gründe

In Ihrem Kraftfahrzeug werden verschiedenste Flüssigkeiten für einen ordnungsgemäßen und zuverlässigen Betrieb benötigt. Vom Motoröl bis zur Bremsflüssigkeit ist es erforderlich, dass die Füllstände regelmäßig überprüft und bei Bedarf nachgefüllt werden. Sonst drohen Funktionsausfälle und im schlimmsten Fall schwerere Schäden oder Unfälle. Auch die Klimaanlage Ihres Fahrzeugs kann nur dann für die im Sommer beliebte Kühle im Fahrgastraum sorgen, wenn eine ausreichende Menge an Kühlmittel vorhanden ist. Ist es an der Zeit, neue Kühlflüssigkeit aufzufüllen, sollten Sie diese Aufgabe einem Profi überlassen. Er verfügt über die entsprechenden Kenntnisse und das erforderliche Werkzeug, um das Befüllen der Klimaanlage fachgerecht vorzunehmen.

Warum muss die Klimaanlage überhaupt befüllt werden?

Der Klimakreislauf eines Automobils ist ein hermetisch abgeschlossener Kreislauf, der unter Druck steht. Letzterer sorgt dafür, dass regelmäßig Kühlflüssigkeit austritt. Besonders die Schwachstellen des Klimakreislaufs, zu denen Dichtungen, Schellen, Schläuche und Anschlüsse gehören, sind dafür anfällig. Statistiken zeigen, dass bei neuen Pkws und Lkws in einem Jahr bis zu 10 % der Kühlflüssigkeit auf diese Weise verloren geht. Bei einem älteren Fahrzeug kann es sogar noch mehr sein. Verzichten Sie auf das Auffüllen des Kältemittels, reduziert sich dessen Menge auf diese Weise immer weiter, bis die Klimaanlage nur noch eine eingeschränkte Leistung bringen kann. Das bedeutet gleichzeitig auch einen höheren Kraftstoffverbrauch, der sich nicht nur negativ auf Ihren Geldbeutel, sondern auch auf die Umwelt auswirkt.

Da beim Austreten der Kühlflüssigkeit auch immer kleine Wassertropfen mit abgegeben werden, kann die Klimaanlage auf Dauer geschädigt werden und letztendlich ihren Dienst vollständig einstellen. Die Lebensdauer der Anlage kann sich daher deutlich verkürzen, wenn Sie nicht regelmäßig einen professionellen Klimaservice durchführen lassen. Hat der empfindliche Klimakompressor erst Schaden genommen, muss er ausgetauscht oder gleich die gesamte Klimaanlage erneuert werden.

Klimaanlage vom Profi befüllen lassen: So wird’s gemacht

Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, warum Sie die Klimaanlage Ihres Fahrzeugs nicht einfach selbst befüllen und sich somit die Werkstattkosten sparen können. Davon ist in jedem Fall abzuraten, denn so einfach gestaltet sich die Wartung des Klimakreislaufs nicht: Unterläuft Ihnen dabei ein Fehler, können Sie die Anlage irreparabel schädigen. Da das Kühlmittel schnell in einen gasförmigen Zustand übergeht, ist es nicht möglich, es wie etwa das Motoröl zu wechseln oder aufzufüllen. In der Werkstatt wird zunächst das restliche Kältemittel abgesaugt und mit einer speziellen Waage gewogen, damit die Profis wissen, wie viel Kühlmittel sie anschließend einfüllen müssen. Das entnommene Mittel wird getrocknet, um die fehlende Menge ergänzt und danach wieder in das Fahrzeug zurückgeführt. Nicht nur die Menge, sondern auch die Art des verwendeten Kältemittels ist entscheidend. Nur der zum Auto passende Typ darf eingefüllt werden und kann eine optimale Funktion gewährleisten.

Klimaanlage befüllen: Kosten und Zeitpunkt

Experten raten dazu, mindestens alle 1 bis 2 Jahre einen professionellen Klimaservice durchführen zu lassen. Die Kosten dafür liegen je nach Werkstatt, Fahrzeug und Klimaanlage etwa zwischen 70 und 120 €. Über das Online-Werkstattportal finden Sie professionelle Werkstätten in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Befüllen der Klimaanlage kompetent und effizient durchführen lassen können.
Nach Oben