Auf der sicheren Seite -
Ölwechsel zum Festpreis

Schnell und einfach die passende Werkstatt in Ihrer Nähe finden.

Einfach Daten eingeben und Werkstatt finden!

Wir benötigen den Kilometerstand, um die nächste fällige Inspektion für Ihr Fahrzeug ermitteln zu können.

Glossar: Ölwechsel

Früher war der Ölwechsel eine komplizierte Sache

Alle tausend Kilometer das Auto in die Werkstatt zu bringen, um dort einen Ölwechsel vornehmen zu lassen, das gehörte zur Anfangszeit der Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren für jeden Fahrer zum Alltag. Der Grund: Es wurden Einbereichsöle ohne chemische Zusatzstoffe verwendet, die im Gebrauch schnell verschmutzten und dadurch zunehmend ihre Schmierfähigkeit verloren. Was sich beim Betrieb des Autos so alles im Motoröl ansammelte, brachte der Automechaniker bei jedem Ölwechsel an den Tag. Er demontierte die Ölwanne und reinigte sie vom Schlamm, der sich als schwarze zähe Masse am Boden abgesetzt hatte. Damals glich der zeitliche Aufwand für den Ölwechsel einer Autoreparatur.

Immer längere Intervalle für den Ölwechsel

Mit Einführung moderner Motoröle, die eine Vielzahl hilfreicher Zusatzstoffe enthalten, wurde der Ölwechsel nicht nur viel einfacher, da keine Ablagerungen am Wannenboden mehr entstehen und eine Demontage des Behälters somit unnötig ist. Der Fortschritt lässt sich vielmehr auch daran erkennen, dass heute die Intervalle für den Ölwechsel wesentlich länger geworden sind. Es gibt bereits so genannte Longlife-Motoröle mit extrem langen Austauschintervallen. Zugleich forscht die Industrie an alterungsbeständigeren Schmierstoffen, die ohne Ölwechsel ein ganzes Fahrzeugleben lang halten sollen.

Ölwechsel sichert die Funktionstüchtigkeit des Motors

Auch wenn sich in den letzten Jahrzehnten die Motorentechnologie rasant weiterentwickelt hat und längerlebige Motorenöle auf den Markt kamen, hat sich an der Bedeutung des Ölwechsels nichts geändert: Er gilt noch immer als Grundvoraussetzung dafür, dass der Motor voll funktionstüchtig bleibt, optimal arbeitet und eine lange Lebensdauer erreicht. Warum der Ölwechsel so wichtig ist, veranschaulichen die vielfältigen Aufgaben, die der Schmierstoff im Motor übernehmen muss. Er sorgt nämlich nicht nur dafür, dass der Verbrennungsmotor dank eines Schmierfilms im Wortsinne reibungslos und damit besonders effektiv arbeiten kann. Die heutigen, mit Additiven angereicherten Öle können aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften zugleich Schutz vor Korrosion bieten oder agressive Verbrennungsrückstände neutralisieren. Allerdings sind die Zusatzstoffe einem Alterungsprozess unterworfen. Ein Ölwechsel gewährleistet deswegen auch die notwendige Erneuerung der Additive.

Hersteller geben Hinweise zum Ölwechsel

In welchen Zeitabständen ein Ölwechsel nötig wird, haben die Hersteller während der Entwicklungsphase eines Motors getestet. In der Fahrzeuganleitung geben sie entsprechende Hinweise zu den einzuhaltenden Ölwechsel-Intervallen. Zugleich finden Fahrzeughalter dort Angaben darüber, welches Öl zum Nachfüllen und beim Wechsel benutzt werden soll. Prinzipiell ist der Austausch des Motoröls von zwei Faktoren abhängig: Motorleistung und Alter des eingefüllten Schmieröls. In der Regel schreiben die Hersteller einen Ölwechsel daher in gewissen Zeitintervallen und in Abhängigkeit der Kilometerleistung vor. Denn die Eigenschaften des Motoröls werden einerseits vom Alter der zugesetzten Stoffe beeinflusst. Andererseits mindern die bei der Fahrt durch Abrieb und Verbrennungsrückstände ins Öl gelangenden Fremdstoffe die Funktionsfähigkeit des Schmierstoffs.

Ölwechsel in der Werkstatt

Oft lässt sich ein Ölwechsel mit der gerade anstehenden Inspektion verbinden. Zusammen mit den Wartungsarbeiten erledigt der Automechaniker der Kfz-Werkstatt gleich den notwendigen Austausch des Motoröls. Bei der Auswahl des Öls richtet sich die Werkstatt nach den Angaben des Herstellers. Üblich sind heute Mehrbereichsöle entweder auf mineralischer oder synthetischer Basis oder in einer Mischform als Teilsynthetik-Motoröl. Tipp für den schnellen Ölwechsel: Angeschlossen an große Autoservice-Center gibt es Dienstleister, die sich auf Ölwechsel spezialisiert haben. Dort können Kunden ohne Terminabsprache einen Sofort-Ölwechsel mit Austausch von Öl- oder Luftfilter vornehmen lassen.