Werkstätten in den größten Städten in Thüringen finden

Autowerkstatt Thüringen - Jetzt Werkstatt in ihrer Nähe finden

Der Freistaat Thüringen ist eines der fünf neuen Bundesländer, misst rund sechzehntausend Quadratkilometer und gehört bundesweit zu den schönsten Tourismusregionen. Vor allem der Thüringer Wald ist sowohl für die zwei Millionen Einwohner, die Thüringer, als auch für die Touristen, Urlaubs- und Tagesgäste ein bevorzugtes Erholungsgebiet. In den Sommermonaten ist der Rennsteig als Fernwanderweg ein Ziel, während das Thüringer Wintersportzentrum um die kleine Gemeinde Oberhof herum von den Wintersportlern bevorzugt wird. Die kreisfreie Stadt Weimar ist das Zentrum für mehrere UNESCO-Weltkulturerben. Zu ihnen gehören die Bauhaus-Stätten mit Kunstgewerbeschule, Universität und Musterhaus, sowie die elf Stätten des klassischen Weimars.

Thüringens Infrastruktur

Thüringen ist ein zentral in Deutschland gelegenes Bundesland. Dementsprechend bedeutend und wichtig ist die Verkehrsinfrastruktur mit rund fünfhundert Kilometern Bundesautobahnen, allen voran die BAB 4 sowie die BAB 9. Das sich daran anschließende Verkehrsnetz mit Bundes- und Landstraßen ist mit sechstausend Kilometern äußerst dicht. Alle namhaften Städte in Thüringen, von der Landeshauptstadt Erfurt über größere Städte wie Jena, Gera, Weimar oder Eisenach bis hin zu Suhl, Ilmenau oder Apolda, sind straßenverkehrsmäßig sehr gut erreichbar. Der Flughafen Erfurt-Weimar ist der zentrale Airport im Lande. Er liegt im Erfurter Stadtteil Bindersleben, etwa zehn Kilometer von der Innenstadt entfernt. Mehr als ein Dutzend weitere Regionalflughäfen wie in Ilmenau, Jena oder Weimar können von kleineren Motorflugzeugen sowie von Hubschraubern angeflogen werden. Durch Thüringen führen zwei ICE-Linien der Deutschen Bahn AG mit den Fernzielen Berlin, München sowie Frankfurt am Main.

Wirtschaft und Kultur in Thüringen

Mit ihrer Optik- und Elektrotechnik ist die Firma Carl Zeiss in Jena, die heutige Firma Jenaoptik, weltbekannt. Die Firma Adam Opel AG produziert in Eisenach den Kleinwagen Opel Adam, und mit Edeka sowie REWE sind zwei namhafte deutsche Handelsketten flächendeckend in den thüringischen Städten vertreten. Ebenso bekannt wie beliebt sind die Spiel- und Glaswaren der Heimmanufakturen aus dem Thüringer Wald. Mit der Friedrich-Schiller-Universität ist Jena Standort der landesweit einzigen Volluniversität. Hier wird an zehn Fakultäten studiert. Weitere Universitätsstädte sind Weimar mit der Bauhaus-Universität, Ilmenau mit dem technischen sowie Erfurt mit dem geisteswissenschaftlichen Schwerpunkt. Zu den über das Bundesland hinaus renommierten Bibliotheken gehören die Universitäts- und Forschungsbibliothek in Erfurt sowie die Universitäts- und Landesbibliothek in Jena. Weimar als Standort von Deutschem Nationaltheater, Goethe-Nationalmuseum oder Bauhaus-Museum ist kulturell sowie geschichtlich der Mittelpunkt von Thüringen. Die Weimarer Klassik und die Weimarer Staatskapelle sind mit ihren Aufführungen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten in der Landeshauptstadt Erfurt gehören in erster Linie der Dom, die Krämerstraße sowie die Alte Synagoge als eine der europaweit ältesten erhaltenen Synagogen.