Werkstätten in den größten Städten in Nordrhein-Westfalen finden

Autowerkstatt Nordrhein-Westfalen - Jetzt Werkstatt in ihrer Nähe finden

Nordrhein-Westfalen ist Deutschlands einwohnerstärkstes Bundesland: Etwa 17,5 Millionen Menschen leben in dem Land im Westen der Bundesrepublik. Die Hauptstadt ist Düsseldorf. Weitere wichtige Städte Nordrhein-Westfalens sind Köln, die Städte des Ruhrgebiets, Bonn und Münster. Das Land Nordrhein-Westfalen ist ein Kunstprodukt, das 1946 durch die britische Besatzungsmacht geschaffen wurde und mit den ehemaligen Provinzen Westfalen und dem nördlichen Teil der Rheinprovinz zwei kulturell sehr unterschiedliche Gebiete vereinte.

Das nördliche Rheinland

Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands und hat dank ihres Wahrzeichens, dem Kölner Dom, den Beinamen "Domstadt". Weltweite Berühmtheit hat Köln durch den Kölner Karneval erlangt. Die historisch bedeutende Stadt ist auch wirtschaftlich durch ihre Lage an der Wasserstraße Rhein und auf einer europäischen Ost-West-Achse wichtig. Die Hauptstadt Düsseldorf liegt nur etwa eine Stunde nordwärts entfernt ebenfalls direkt am Rhein und hat etwa 600.000 Einwohner. Landschaftlich ist die Gegend der "Kölner Bucht" zuzuordnen. Hier enden die Mittelgebirge und die Landschaft wird flacher. Ein mildes, maritimes Klima begünstigt hier beispielsweise Obstplantagen. Ansonsten prägen Wald-, Wiesen- und Seenlandschaften rund um den Rhein das Gebiet.

Das Ruhrgebiet

Mit rund 5,1 Millionen Menschen ist das Ruhrgebiet die größte Agglomeration Deutschlands. Üblicherweise werden 11 kreisfreie Städte und 4 Kreise zum Ruhrgebiet gerechnet. Es ist schon jahrhundertelang stark industrialisiert und auch heute noch prägen alte Zechen das Bild der Städte. Durch die bundesweit starke Marginalisierung der Kohleindustrie wurde im Ruhrgebiet nicht nur ein Berufsbild, sondern auch eine ganze Lebensweise infrage gestellt. Allmählich ergeben sich jedoch neue Perspektiven: 2010 war das Ruhrgebiet beispielsweise unter dem Stichwort "RUHR.2010" eine der Kulturhauptstädte Europas.

Westfalen

Das im Osten des Landes liegende Westfalen ist landschaftlich der Westfälischen Bucht zuzuordnen. Von drei Seiten ist die meist ebene und wellige Landschaft der Westfälischen Bucht von Mittelgebirgen eingeschlossen. Mit der Westruper Heide, die besonders wegen der lilanen Blüte der Erica reizvoll ist, konnte hier eine wunderschöne Heide-Landschaft erhalten werden. Die alte Universitätsstadt Münster ist eine der wichtigsten Städte Westfalens. Bekannt ist sie besonders für ihre historische Altstadt.

Mentalität und Lebensart

Wie bereits angedeutet, wurden mit den Westfalen und den Rheinländern zwei sehr unterschiedliche Menschenschläge vereint. Die Rheinländer gelten als feierlustiges und lebenslustiges Volk, wohingegen Westfalen oftmals als eher zurückhaltend und konservativ angesehen werden. Das rheinische Grundgesetz ist ein gutes Beispiel rheinischen Frohsinns: "Et kütt wie et kütt" und "Et hätt noch emmer joot jejange", also "Es kommt, wie es kommt" und "Bisher hat noch immer alles geklappt" scheinen die rheinische Mentalität gut zusammenfassen.